Archiv der Kategorie 'Schöner leben ohne Naziläden!'

Thor Steinar Geschäft „Tønsberg“-Boutique in Schwerin zieht aus

Vor einigen Monaten eröffnete in Schwerin ein neues Geschäft der Marke Thor Steinar. Vereine und verschiedene Persönlichkeiten aus dem zivilgesellschaftlichen Leben ´, sowie ein breites Bündnis hatten sich gegen den Laden gestellt. Jetzt scheint etwas Bewegung in die Sache zu kommen.
Der Vermieter der Immobilie unternehme verschiedene zivilrechtliche Schritte, um die Kleidermarke Thor Steinar, die als „identitätsstiftendes Kennzeichen von Rechtsextremisten“ gilt, aus dem Hause zu entfernen.
Im Juni hatten Schweriner Stadtvertreter eine fraktionsübergreifende Resolution verabschiedet, gegen nur die NPD-Vertreter stimmten. Ein Sprecher des „Bürgerbündnisses für Demokratie und Menschenrechte“, kündigte zum 3. September ein Straßenfest vor der „Tønsberg“-Boutique an: „Entweder können wir dann schon das Ende des Geschäftes feiern oder müssen weiter dafür demonstrieren.“

Rostocker Innenstadt bald nazifrei!?

Wie die Ostsee Zeitung in ihrer Online Ausgabe mitteilt, schließt der Neonazi-Laden „Dickkoep“ endgültig zum 31. Mai. Birger Lüssow, Landtagsabgeordneter und Rostocker Bürgerschaftsmitglied, war zunehmend unter finanziellen Druck geraten, bis schließlich sogar gegen ihn ermittelt wurde.
Aber nicht nur der in der KTV allseits „beliebte“ Naziladen schließt zum Ende des Monats, auch das NPD-Bürgerbüro Lüssows, das sich im gleichen Gebäude befindet, wird die nächsten Wochen geräumt. Polizei und Zivilgesellschaft scheinen erleichtert, Birger Lüssow hat sich bis jetzt noch nicht offiziell zur Schließung des Bürgerbüros und des Neonaziladens geäußert. Offen bleibt, ob und wo Lüssow ein neues Bürgerbüro eröffnen wird.
Ein Grund zum Aufatmen ist die Schließung des wohl nie rentablen Geschäftes nicht. Kürzlich eröffnete ein Thor Steinar Laden in Rostock-Dierkow und Neonazigruppen sind nach wie vor aktiv in der Stadt.


Der Naziladen Dickkoepp in der Doberaner Straße.
Bild: Indymedia




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: